SOUNDING ARTS

NAMU 3 - Action Painting in Sound

NAMU 3

Freitag, 17. Mai 2019,

19:00 Uhr Eintritt 10,- €

Ihr brandneues viertes Album hat die Band NAMU 3 im Gepäck, wenn sie am 17. Mai den Ausstellungsraum hase29 der Gesellschaft für zeitgenössische Kunst zum Klingen bringt. Das Trio aus Steve Gibbs (achtsaitige präparierte Gitarre, Stimme), Willem Schulz (Cello, Stimme) und Joachim Raffel (Percussion, Objekte, Stimme) wurde von der Zeitschrift Jazz Podium einmal als „singuläres Amalgam“ beschrieben, das den Begriff "Kollektivimprovisation" völlig neu definiert. Die Band beschreibt ihre Kreationen selbst als eine Art "Action Painting in Sound", Musik zwischen rauem Noise, rituell anmutenden Repetitionsmustern und subtilstem Feinklang. Das italienische Label SETOLA DI MAIALE präsentiert nun den aktuellen Stand der Musik in seiner Vorstellung des neuen NAMU 3 - Albums „UN DEUX TROIS QUATRE“

 

 

NAMU3 gehört seit 2017 dem Kollektiv SOUNDING ARTS an. Stieve Gibbs, Willem Schulz und Joachim Raffel verstehen sich als Botschafter dieses spannenden internationalen Netzwerks von experimentellen Musikern.

 

Die Musikreihe Sounding Arts wird gefördert vom Verkehrsverein Stadt und Land Osnabrück e.V.