INVISIBLE DARK MATTER

PERFORMANCE-KONZERT MIT KOLBERG+STERN

Samstag, 25.1.2020 20 Uhr I Eintritt 10 Euro // ermäßigt 5,- € //Inhaber der Kukuk Karte 1,- €

 

Harte Grooves vor schwankenden Kreiseln, flimmernde Geräuschlandschaften, eine hypnotische Stimme zwischen Gespräch und Gesang: Das Münsteraner Duo Michael Kolberg (Gitarren, Komposition) und Anna Stern (Stimme, Projektion) entwickelt in diesem Performance-Konzert packende musikalische und visuelle ‚Übersetzungen‘ zeitgenössischer nordamerikanischer Lyrik. Motiv des Abends ist die unsichtbare schwarze Materie, eines der wohl größten ungelösten physikalischen Rätsel des Weltraums. Kein Wunder also, dass sich auch Lyriker*innen damit auseinandersetzen. The ‚Invisible Dark Matter‘, so der Titel eines Gedichtes von Frederick Seidel, steht für die nicht sichtbaren Kräfte, die das Leben der Menschen lenken: Die Schwerkraft und die Liebe, die Sehnsucht und die (Un-)Endlichkeit. Mit Gedichten von u.a. Frederick Seidel, Alicia Ostriker, Carl Adamshick, Mary Oliver, Matthew Rohrer, E. E. Cummings und Wyn Cooper.

 

www.kolbergundstern.de

 

 


Vortrag von Leonie Baumann, Rektorin der Kunsthochschule Weißensee

Donnerstag, 27.Februar 2020 19 Uhr I Eintritt frei

"Zusammenarbeit von Künstler*innen und Wissenschaftler*innen - Erfahrungen aus der Kunsthochschule 

Eine Kooperation mit der Skulpturengalerie Osnabrück

 


„You talkin’ to me?“

Künstlergespräch mit Jan Neukirchen

Donnerstag, 20. FEBRUAR 2020 19 UHR I Eintritt frei

Bei der Ausstellung des aus Osnabrück stammenden Künstlers Jan Neukirchen steht die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen im Mittelpunkt. Im Gespräch erläutert er, wie er Algorithmen und künstliche Intelligenz für seine interaktiven „Echomaschinen“ nutzt.

 

In Kooperation mit der VHS und dem Museums- und Kunstverein.