Adolescence – Between Nightmare and Departure
Mit ihrer musikalisch-literarischen Performance reagieren die jungen Jazz Musiker des PAO Kollektivs Osnabrück auf die Werke der Ausstellung "Adolescence – Between Departure and Nightmare".
Am Samstag, 18. Juli um 20.30 Uhr wird das Konzert live aus dem Kunstraum hase29 gesendet.

Musik, Literatur und freie Kunst fließen zusammen und lassen etwas Neues entstehen. Im vergangenen Monat hat sich das Kollektiv um Philipp Buck – Schlagzeug/ Elektronik Eric Ramallo Masso – Bass/ Elektronik, Milan Heinrich – Gitarre/ Elektronik, Aaron Luther – Tenor- Sax/ Klarinette/ Konzept sowie Fenja Lisann Rodewald – Literatur/ Erzählerin mit den Fragestellungen der Kunstwerke auseinandergesetzt und dazu eine musikalische Komposition entwickelt und Texte gesammelt.

In ihrer Performance greift das Ensemble die „existentiellen Widersprüchen und Unsicherheiten der jungen Generation der Millenials auf“, die gerade im Hinblick auf die „Existenz zwischen unterschiedlichen politischen Systemen im reichhaltigen Konsumtempel der Digitalisierung“ das Leben der jungen Generation bestimmt. (Ausstellungstext)
Ermöglicht durch die Stadt Osnabrück wird der Live Stream technisch unterstützt von Azim Becker und Fabian Knauber (Kamera/Technik ) sowie Kerim Butz (Ton /Technik).

 

In Kooperation mit dem Kunstraum hase29

 

PAO Kollektiv

Gestaltung : Rut Massó


Internationale Kuratoren-Tagung in Osnabrück

Ausstellungsmacher aus aller Welt treffen sich voraussichtlich   vom 13. - 18 Oktober in der Friedensstadt.

Postponement of the IKT Congress 2020
New Date: October 13 to 18, 2020

 


hase29 will be hosting curators from all over the world.

Following the guidelines of health officials authorities to avoid large gatherings and reduce travel activities for the next weeks, we are acting out of caution to postpone the upcoming IKT Congress in Westphalia, Germany, to October 13 to 18, 2020.

We are working to maintain the same route as proposed for the previous period, in order to allow you to rebook your flights. The itinerary might change slightly, but we recommend booking your incoming flight to the Duisburg area again, and planning your departure from the region around Münster.

We encourage you to stay informed and visit this website for the latest information.

We are very sorry for the inconvenience this all causes, but we truly believe that the postponement is a proactive step to maintain the wellbeing of everyone involved.

We wish from our hearts to see you all in Germany in autumn, all the best in the meantime and take care!

Kindest regards,
The IKT Board and the local organisers of the IKT Congress 2020 in Westphalia