360° ART - Virtuelle Rundgänge

haseBAU - Von Labyrinth bis Einbahnstraße

Über 200 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 15 Jahren haben im November 2019 mit dem leeren Raum experimentiert.

 

75 Umzugskarton, ein "White Cube" und viele Fragen: Was ist überhaupt Raum? Mein Haus, das Universum, mein Inneres...? Wie viel Raum nehme ich selbst ein?

Die Schülerinnen und Schüler reagieren auf das Vorgefundene, gestalten den Leerraum, agieren in unterschiedlichen Rollen und entdecken den Kosmos an Möglichkeiten. Ob als Stellvertreter oder Requisite, der Karton nimmt bei jeder neuen Versuchsanordnung unterschiedliche Funktionen an. Spielerisch werden die Möglichkeiten erkundet und mit der 360° Kamera festgehalten.

Der virtuelle Rundgang durch den "haseBau" lädt dazu ein, sich selbst auf Entdeckungsreise zu begeben.  In den nächsten Wochen werden die 360° Rundgänge mit weiteren Links versehen, die zu Videos von Performances und Fotos von den Rauminstallationen führen. Viel Spaß beim Stöbern!

Street Stories - City Explorers
Oktober 2019

Anabel, Greta, Lasse, Leander und Tom sind eine Woche lang zusammen mit der Künstlerin Yasmin Behrens und dem Medienprofi Stefan Hestermeyer mit Kameras und Skizzenblock unterwegs gewesen.  Ihre Eindrücke haben sie in Videos, Fotos, aber auch gezeichnete und collagierten Stadtansichten aus unterschiedlichen Perspektiven festgehalten. Alle Bilder-Stories sind in diesem interaktiven Stadtrundgang zu finden. Mit einem Klick gelangt Ihr in das Museum am Schölerberg, die Kunsthalle, den Botanischen Garten und sogar zum kleinsten Studentenwohnheim Europas, das nämlich am Fuße des Westerbergs liegt! Ganz nebenbei könnt Ihr den Arbeitsprozess der Reportergruppe, ihre Streifzüge und Spaziergänge durch Osnabrück miterleben. Viel Spaß beim Rundgang! 

Street Stories - Stadt zum Stromern und Scribbeln

Juli 2019

Hier geht es zum virtuellen Stadtrundgang, den Jugendliche zusammen mit Medienprofi Stefan Hestermeyer und dem Künstler Oliver Grajewski im Rahmen des Projektes

Street Stories - Stadt zum Stromern und Scribbeln

vom 15.7. - 19.7.2019 im Atelier hase29 gestaltet haben. Fotos und Zeichnungen sind bei mehreren Streifzügen zu bekannten und bisher unentdeckten Orten im Stadtzentrum entstanden. Wer durch die gezeichneten Stadtansichten stromert, findet zahlreiche Links und Buttons zum Weiterklicken.

Viel Spaß beim Stöbern und dem Stadtrundgang anderer Art!

Hier geht es zum virtuellen Suchspiel und zur Online-Ausstellungsrundgang "bambi goes art"
Hier geht es zum virtuellen Suchspiel und zur Online-Ausstellungsrundgang "bambi goes art"
Hier geht es zum virtuellen Suchspiel und zur Online-Ausstellungsrundgang "Momentaufnahme bei der Arbeit".
Hier geht es zum virtuellen Suchspiel und zur Online-Ausstellungsrundgang "Momentaufnahme bei der Arbeit".
Hier geht es zum virtuellen Suchspiel und zur Online-Ausstellungsrundgang "so urban"
Hier geht es zum virtuellen Suchspiel und zur Online-Ausstellungsrundgang "so urban"

360 ° Wir gestalten Kunst mit Weitblick
Schülerinnen und Schüler gestalten ein virtuelles Museum mit spannenden Rundgängen.

In einem neuartigen Programm entwickeln Kinder und Jugendliche einen spielerischen und virtuellen Ausstellungsrundgang für das Smartphone oder den Computer!

Längst gehören virtuelle Ausstellungsrundgänge durch Museen zum Standard professioneller Kunsthäuser. Auch in hase29 können Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Kunstwerke im in einer 360° Rundumsicht auf dem Smartphone oder Tablet vorführen.

Kinder und Jugendliche lernen unter der Leitung von Medienprofi Stefan Hestermeyer und Künstlerin Birgit Kannengießer in Zusammenarbeit mit Motion Media Osnabrück wie man in einer 360° Ausstellungsrundschau neue und spannende Perspektiven schafft und ein virtuelles Suchspiel gestaltet.

 

Lehrende und Betreuer*innen können Informationen anfordern unter vermittlung@hase29.de